Über mich

Ich bin promovierte Film- und Medienwissenschaftlerin, ausgebildete Schreibberaterin und seit vielen Jahren in der Wissenschaft tätig. Meine besondere Leidenschaft gilt dem Kino, der Landschaft und der Hochschulbildung. Seit mehreren Jahren biete ich Workshops, Beratungen und Coachings für Wissenschaftler*innen im Bereich Akademisches Schreiben, Hochschuldidaktik und Karriereplanung an.

Ich verfüge über jahrelange Forschungs- und Lehrerfahrung an verschiedenen Universitäten und Hochschulen, national wie international, im Rahmen einer Professurvertretung, als Wissenschaftliche Mitarbeiterin, als Lehrbeauftragte sowie als Stipendiatin. Ich habe verschiedene Lehr- und Publikationspreise erhalten, etwa 2014 den BMBF-Lehrpreis für besonders kreative und wirksame Lehre oder 2016 eine lobende Erwähnung beim Best Gender Publication Award Gender und Medien der Gesellschaft für Medienwissenschaft.

Darüber hinaus bin ich Autorin und Herausgeberin verschiedener medienwissenschaftlicher und hochschuldidaktischer Publikationen, beispielsweise der Monographie Berg und Film. Ästhetik und Kultur von Höhenlandschaft im deutschsprachigen Film der Gegenwart (2017)  oder des Sammelbandes Schöner Lehren – gegendert und gequeert! (2016, mit Lena Eckert).

Außerdem verfüge ich über jahrelange Berufserfahrung  außerhalb der Wissenschaft,  im Angestelltenverhältnis wie als Freischaffende. So war ich zum Beispiel im Bereich der Medienförderung oder bei verschiedenen Film-, Fernseh-, Radio- und Internetproduktionen sowie in naturwissenschaftlichen Instituten tätig.