Lehrerfahrung

Lehrerfahrung

Seit 2009 unterrichte ich kontinuierlich Lehrveranstaltungen im Bereich der Film- und Medienwissenschaft (über 80 SWS), an verschiedenen Universitäten und Hochschulen, national wie international. Im Rahmen meiner Lehrtätigkeit habe ich zahlreiche Studien- und Abschlussarbeiten (BA/MA) sowie Dissertationen mit internationaler und interdisziplinärer Ausrichtung betreut und in verschiedenen Gremien (Prüfungsausschuss, Fachstudienberatung, Erasmus, Gleichstellungsbeirat) sowie Bewerbungs-, Promotions- und Berufungskommissionen mitgearbeitet. Weiterhin habe ich Kooperationen mit Universitäten weltweit, zum Beispiel in der Schweiz, Schweden, Österreich und Argentinien, angebahnt.

 

Auszeichnungen und Engagement für die Verbesserung der Lehre

Ich habe mehrere Auszeichnungen erhalten, etwa 2014 den BMBF-Lehrpreis für besonders kreative und wirksame Lehre oder die lobende Erwähnung beim Lehrpreis der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2016. Ich bin eines der Gründungsmitglieder der Kommission Lehre der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GFM) sowie der didaktischen Werkstatt Schöner Lehren an der Bauhaus-Universität Weimar. Im Rahmen des thüringenweiten Projekts GeniaL – Gender in der akademischen Lehre habe ich gemeinsam mit Lena Eckert einen Sammelband mit dem Titel Schöner Lehren: gegendert und gequeert!  herausgegeben.

 

Lehransatz und Selbstverständnis

Als Lehrende verfolge ich einen konstruktivistischen, gendersensiblen, diversitygerechten und dehierarchisierenden Lehransatz. Lernen begreife ich als sozialen Prozess, der zwischen allen Akteur*innen stattfindet und der versucht, das Machtgefälle zwischen Lehrenden und Studierenden auszubalancieren. Im Sinne des forschenden Lehrens mache ich nicht nur transparent, wie Wissensverteilung im Universitätsbetrieb funktioniert, sondern auch, wie die eigene soziale Positionierung reflektiert werden kann (hinsichtlich Bildungsgrad, Hautfarbe, geschlechtliche, ethnische und klassistische Verortung etc.). Lehren auf Augenhöhe bedeutet für mich, den Lernprozess mit den Studierenden gemeinsam zu gestalten und die Verantwortung auf alle zu übertragen. So lernt jeder von jedem, im Sinne des „each one teach one“.

 

Akademische Lehrtätigkeit 

 

Lehrveranstaltung an der Universität Erfurt

WS 17/18  Filmbildung und digitale Medien (Seminar, 2 SWS, MA), mit Lena Eckert

 

Lehrveranstaltungen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

WS 17/18  Filmästhetik und Kinogeschichte (Vorlesung, 2 SWS, BA/MA), mit Ulrike Hanstein

WS 17/18  Screening Age (Seminar, 2 SWS, BA/MA)

WS 17/18  Examenskolloquium Filmwissenschaft (Kolloquium, 2 SWS, BA/MA), mit Ulrike Hanstein

 

SoSe 17  Film/Ton/Theorie (Seminar, 2 SWS, BA)

SoSe 17  Kinder/Film/Festival (Seminar, 2 SWS, BA/MA)

 

WS 16/17  Filmfarben: Methoden und Konzepte der Filmanalyse (Seminar, 2 SWS, BA/MA)

WS 16/17  Jugend – Medien – Kultur (Seminar, 2 SWS, BA/MA), mit Claudia Willem

 

Lehrveranstaltung an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

SoSe 16  Analyse von Film und anderen Medien (Seminar, 3 SWS, BA)

 

Lehrveranstaltungen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

SoSe 16  Einführung in die Filmtheorie (Seminar, 2 SWS, BA)

SoSe 16  queer cinema (Seminar, 2 SWS, BA/MA), mit Katarina Saalfeld

SoSe 16  queer theory (Seminar, 2 SWS, BA/MA), mit Katarina Saalfeld

 

WS 15/16  Theorie, Geschichte und Ästhetik des Filmtons (Seminar, 2 SWS, BA/MA)

 

Lehrveranstaltungen an den Universitäten Erfurt, Bochum und Weimar

WS 15/16  cultural landscape studies (Seminar, 2 SWS, BA), Ruhr-Universität Bochum

 

SoSe 15  film/sound studies (Seminar, 2 SWS, BA), Universität Erfurt

SoSe 15  Kreativ Schreiben kann jede_r lernen! (Seminar, 2 SWS, BA/MA), Bauhaus-Universität Weimar, mit Lena Eckert und Sarah Czerney

 

Lehrveranstaltungen an der Bauhaus-Universität Weimar

SoSe 14  Hinsehen, Auslassen, Verneinen – Michael Hanekes Filme (Seminar, 2 SWS, BA), mit Ulrike Hanstein

SoSe 14  Ostasiatische Philosophie und Ästhetik (Seminar, 2 SWS, BA), mit Simon Frisch

 

WS 13/14  Ageing Studies – Eine Einführung (Seminar, 2 SWS, BA)

WS 13/14  Silver Screening – Filmische Alter(n)sbilder (Seminar, 2 SWS, BA)

 

SoSe 13  Wer Bildung will, darf Bildung nicht wollen – Bildungstheorien (Seminar, 2 SWS, MA), mit Lena Eckert

SoSe 13  Perspektiven der Filmvermittlung (Seminar, 2 SWS, MA), mit Lena Eckert

 

SoSe 12  Einführung in die Filmgeschichte (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 1

SoSe 12  Einführung in die Filmgeschichte (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 2

 

WS 11/12  Einführung in die Filmanalyse (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 1

WS 11/12  Einführung in die Filmanalyse (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 2

 

SoSe 11  Einführung in die Medienkultur für Medienkünstler`*innen (Seminar, 4 SWS, BA)

SoSe 11  Einführung in die Filmgeschichte (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 1

SoSe 11  Einführung in die Filmgeschichte (Seminar, 2 SWS, BA) Gruppe 2

 

WS 10/11  Theorie und Geschichte des Bergfilms (Seminar, 2 SWS, BA)

WS 10/11  Das Motiv des Berges im Film der Gegenwart (Seminar, 2 SWS, BA)

WS 10/11  Einführung in die Filmanalyse (Seminar, 2 SWS, BA)

WS 10/11  Medientheorie (Übung, 2 SWS, BA)

 

SoSe 10  Das Komische und das Akustische im Film (Seminar, 2 SWS, MA)

SoSe 10  Einführung in die Filmgeschichte (Seminar, 2 SWS, BA)

SoSe 10  Einführung in die Medienkultur für Medienkünstler*innen (Seminar, 4 SWS, BA)

 

WS 09/10  Medienkultur (Seminar, 4 SWS, MA)

WS 09/10  Medientheorie (Übung, 2 SWS, BA)

WS 09/10  Einführung in die Filmanalyse (Seminar, 2 SWS, BA)